Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

„Petershagen gemeinsam blühen lassen“

Der Strukturwandel im Bereich der Gärten ist leider recht offensichtlich. Es gibt immer mehr Gärten, die wohlgeordnet und mit Steinelementen dekoriert sind und leider immer weniger Gärten, in denen man „wilde“ Ecken findet. Die Idee hinter diesem Projekt ist es, diese Naturecken etwas mehr werden zu lassen, um Insekten wieder mehr Nahrungsangebot zu liefern und einen Beitrag zur Biodiversität zu leisten.

Die neue Klimaschutzmanagerin der Stadt Petershagen, Frau Emilia Scharner, schlägt vor, dass man kleine Flächen mit einer Mindestgröße von 1 m² mit wenig Aufwand in Blühstreifen umwandelt. Saatgut gibt es kostenlos von der Stadt.

Sämtliche Arbeitsschritte zur grundlegenden Bodenvorbereitung werden bei der Einweisungsveranstaltung am 18.03.2024 vorgestellt. Den Ort und die Uhrzeit wird rechtzeitig bekannt gegeben. Bitte melden Sie sich bis zum 11.03.2024 bei der Ortsbürgermeisterin per Mail (helga.berg@t-online.de) zurück, ob Sie an der Aktion und somit an dem Treffen am 18. teilnehmen wollen.

Info_Blühaktion






Zurück zum Anfang